Rezepttipp

 

Alpenlachsstrudel

Zutaten

 

4 Stk. Alpenlachsfilets

1 Pkg. Strudelteig

200 g Suppengrün

2 Schalotten

1/8 l Weißwein

1/16 l trockener Vermouth (z. B. Noilly Prat)

1/8 l Fischfond

Zitronensaft

1 Ei

1/4 l Schlagobers

Butter

Salz und Pfeffer aus der Mühle

 

 

 

Zwei Filets vom Alpenlachs Seesaibling klein schneiden. Die beiden anderen Filets in je drei Stücke schneiden. Klein geschnittenes Alpenlachsfleisch mit Schlagobers, Ei, Salz, Pfeffer und Zitronensaft im Cutter einer Küchen-maschine zur Farce cuttern (alle Zutaten müssen gut gekühlt sein).

 

Strudelteig in Quadrate von 12 x 12 cm schneiden. Je ein Strudelblatt in eine leicht gebutterte Kaffeetasse legen, mit den Fingerspitzen gut hinein-drücken, Ränder nach außen schlagen. Eine Schicht Farce hineingeben,

darauf ein Stück Alpenlachsfilet. Mit Farce abschließen. Überstehende Ecken des Strudelteiges mit Butter bestreichen und über die Fülle schlagen. Den Alpenlachsstrudel aus den Tassen auf ein befettetes Backblech gleiten lassen (Verschlußstelle des Teiges nach oben). Bei 220 Grad 12 Minuten backen.

 

1/8 l Schlagobers mit Fischfond, Weißwein, Vermouth, Schalotten und Wurzelgemüse zum Kochen bringen. Flüssigkeit auf die Hälfte der ursprünglichen Menge einkochen und mit dem Stabmixer aufmixen. Sauce

mit ein wenig Butter montieren (aufmixen), mit Salz, Pfeffer und einem Spritzer Zitronensaft abschmecken. Alpenlachsstrudel mit Sauce servieren.

Rezept als PDF downloaden

© 2019 Alpenlachs. Impressum