Rezepttipp

 

Kartoffelcremesuppe mit geräuchertem Alpenlachs

Für die Bouillon können die Haut des geräucherten Alpenlachs Filets und kleine Abschnitte zu einem Räucherfond verarbeitet werden. 

 

Zwiebel fein würfelig schneiden, in der Butter hell anrösten und mit heißer Bouillon aufgießen. Nun die gewaschenen, geschälten und klein geschnittenen Kartoffeln und das Schlagobers zu dem Suppenansatz geben und zirka 30 Minuten weichkochen. 

 

Die Suppe wird nun mit Salz, Pfeffer aus der Mühle und der geriebenen Muskatnuss gewürzt und für 5 Minuten mit einem Stabmixer fein gemixt.

 

Für die frittierten Kartoffelscheiben werden die Kartoffeln mit einer Schneidemaschine dünn aufgeschnitten und in heißem Fett für ein paar Sekunden herausgebacken. 

 

Zirka 2 Minuten vor dem Anrichten werden die in feine Streifen geschnittenen Alpenlachs Filets der Suppe beigegeben. 

Zutaten

 

150 g kalt geräuchertes
Alpenlachsfilet Natur

 

50 g Zwiebel

20 g Butter

20 g Mehl

1 l Bouillon

200 g Kartoffeln  

500 ml Schlagobers 

          

Salz und Pfeffer
aus der Mühle

 

1 BD Petersilie

 

geriebene
Muskatnuss

 

Fett zum
Herausbacken 

 

 

Rezept als PDF downloaden